Die Entwicklung der Gruppenarbeit in der Automobilindustrie am Beispiel von Toyota und General Motors

von: Sebastian Gemüngt

GRIN Verlag , 2004

ISBN: 9783638268868 , 19 Seiten

Format: ePUB, PDF

Kopierschutz: frei

Mac OSX,Windows PC für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 4,99 EUR

eBook anfordern eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Die Entwicklung der Gruppenarbeit in der Automobilindustrie am Beispiel von Toyota und General Motors


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1.0, Fachhochschule für Wirtschaft Berlin (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: 'Die erste industrielle Revolution [...] konzentrierte sich auf die Maschinen. Die zweite industrielle Revolution konzentriert sich jetzt auf den Menschen.' 1 Seit dem Beginn der 80er Jahre wurde weltweit in den Automobilwerken sukzessive die Gruppenarbeit eingeführt. Die verschiedenen allgemeinen Gruppenarbeitsformen wurden den Interessen der Automobilindustrie angepasst. Als Einführung in die Thematik werden die verschiedenen Gruppenarbeitsformen kurz dargestellt. Im weiteren Verlauf wird die Entwicklung der Gruppenarbeit in der Automobilindustrie bis zum Anfang der 90er Jahre aufgezeigt. Besondere Berücksichtigung findet dabei das japanische Produktionssystem von Toyota, das sich weltweit in der Automobilindustrie durchgesetzt hat. Zudem werden die Auswirkungen dieses Produktionssystems auf die Arbeitsorganisation bei General Motors in den USA und Europa skizziert.